Im Bau15%
Seniorenresidenz Alfter

Ein freundliches Willkommens-Wuff in Wuppertal

Treuen Hundeaugen kann niemand widerstehen. Das weiß auch Angie Stelzer, Mitarbeiterin des Bereuenden Sozialen Dienstes der Seniorenresidenz Wuppertal und brachte willkommenen Besuch mit zu ihrer Arbeit. Hundedame Maya, ein fünfjähriger Schäferhund-Mischling, kuschelte (und guckte!) sich einen ganzen Vormittag lang in die Herzen der Bewohner:innen.

Maya war der erste tierische Besuch in der Residenz. Darum waren alle etwas aufgeregt: die Senior:innen, die Mitarbeiter:innen, auch Maya selbst. Aber nach einem ersten Beschnuppern genossen alle das Beisammensein: Maya machte Kunststücke, kuschelte und war Gesprächsanstoß. Sie motivierte die Bewohner:innen und steigerte das Wohlbefinden. Besitzerin Angie Stelzer kennt das „Hundegeheimnis“: „Teamwork zwischen Hund und Mensch ist das A und O. Es schafft Vertrauen und gibt dem Hund und dem Menschen eine Sicherheit.“ Das hat funktioniert! Maya ist eine tierische Bereicherung für das Haus und alle können es schon kaum erwarten, dass sie wieder zu Besuch kommt.

Bis dahin Wuff Wuff!
 

► Zur Libento Seniorenresidenz Wuppertal

► Direkt zu den offenen Stellenausschreibungen für Wuppertal

Teilen: