Seniorenresidenz Wuppertal

Der richtige Mann für ein modernes Haus - Haustechniker Kevin Brüning stellt sich vor

„Junger Mann, kommense mal eben, Sie müssen für mich was reparieren.“ Kevin Brüning lacht: „Ja“, sagt er, „das werde ich oft hören, wenn ich durch die Residenz laufe.“ Und natürlich wird er als Verantwortlicher der Haustechnik immer schnell Hand anlegen und helfen.

Seine eigentliche Aufgabe ist das allerdings nicht. Als Haustechniker verantwortet er vielmehr die Verwaltung und die Infrastruktur des Gebäudes: Brandschutz, Rauchmeldeanlagen, die eigene Blockheizkraftwerk-Anlage, das WIFI-Netzwerk und vieles mehr. Zudem ist das Haus Vorreiter in Sachen Digitalisierung: ein eigener Serverraum, WLAN-Punkte im ganzen Gebäude für Bewohner:innen und Mitarbeiter:innen sind in Senioreneinrichtungen längst noch kein Standard.
 
Kevin Brüning ist für das moderne Haus genau der richtige Mann: Er ist studierter Maschinenbauer sowie gelernter Feinwerk-/Industriemechaniker. Zudem hat er Erfahrung in der Haustechnik von Pflegeeinrichtungen: Zuvor war er stellvertretender technischer Leiter von vier Häusern. 

Der technische Leiter überlegt schon, wie er die Bewohner:innen einbinden kann. „Begehungen der technischen Anlagen mit Interessierten kann ich mir vorstellen, oder auch Workshops für Menschen, die noch handwerklich tätig sein wollen.“  

► Zur Libento Seniorenresidenz Wuppertal

► Direkt zu den offenen Stellenausschreibungen für Wuppertal

Teilen: