Seniorenresidenz Wuppertal

Kurz vor fertig - die Libento Seniorenresidenz Wuppertal zählt die Tage

Der Countdown läuft: Die Libento Seniorenresidenz Wuppertal sieht von außen klasse aus – im Inneren geht es jetzt ans Feintuning. Die ersten Bewohner:innen werden Mitte Oktober erwartet

„Hier passiert jeden Tag etwas Neues“, freut sich Detlef Berstermann. „Diese Woche wurden die Access Points für das WLAN im Haus installiert. Im Moment bauen die Garten- und Landschaftsbauer eine Pergola und Sitzbänke, in der nächsten Woche pflanzen sie noch einen Baum.“ Der erste Eindruck ist bereits der eines fertigen Hauses: Berstermann kann Interessenten durch das Gebäude führen und zeigen, wie es ab Oktober „mit Leben in der Bude“ aussehen wird. Viel Vorstellungskraft fehlt nicht mehr: Die Bewohnerzimmer sind annähernd bezugsfertig, es fehlen nur noch Vorhänge und Gardinen. 

„Auch draußen sind wir im Groben fertig. Die Asphaltarbeiten sind beendet, die Parkplätze in Betrieb. Unsere Hausnummer wurde gestern angebracht!“ Im Inneren stehen noch ein paar Feinarbeiten an. 
Als nächstes kommt das Ein- und Aufräumen. Der Einrichtungsleiter und seine Verwaltungskolleginnen sitzen zwar längst nicht mehr im Baucontainer – der ist abgebaut –, aber „fertig ist anders“, lacht er. Die Möbel seien zwar da, aber alles sei noch provisorisch. „Komplett fertig und bezugsbereit für die ersten Bewohner:innen sind wir im Oktober.“

 

► Zur Libento Seniorenresidenz Wuppertal

► Direkt zu den offenen Stellenausschreibungen für Wuppertal

Teilen: