Seniorenresidenz Wuppertal

Rad mal, was hier in der Barmer Nachbarschaft fährt - Libento Wuppertal erhält Cluster-Fahrrad

Origineller Werbeträger und nützlicher Drahtesel: Die Neuanschaffung der Libento Seniorenresidenz Wuppertal macht gute Laune. Das Fahrrad ist ein „Cluster-Rad“, das bedeutet, es wird zukünftig allen Libento-Residenzen zur Verfügung stehen. Aber momentan steht – oder besser: fährt – es erst mal in Wuppertal.

Testfahrer Detlef Berstermann erklärt, wozu es dient: „Wir erledigen kleinere Besorgungsfahrten in unserem Quartier. Alle Mitarbeiter:innen dürfen es nutzen, das Rad steht jederzeit zur Verfügung.“ In der Pre-Opening-Phase ist der Werbeanhänger ein humorvoller Hingucker, „aber das Rad darf auch ohne Anhänger gefahren werden“, lacht der Einrichtungsleiter. 

Das Fahrrad bedeutet für Libento aber noch mehr: Es steht für die Mobilitätsalternativen für die Mitarbeiter:innen. Denn Bewegung und Mobilität sind Kernthemen der Residenz. „Also bieten wir die Möglichkeit, bewegt zur Arbeit zu kommen. Wir haben überdachte Fahrradstellplätze für die eigenen Räder. Für alle, die kein Rad haben, planen wir mittelfristig eine Kooperation mit dem Anbieter Jobrad.“ 

► Zur Libento Seniorenresidenz Wuppertal

► Direkt zu den offenen Stellenausschreibungen für Wuppertal

Teilen: