Im Bau75%
Seniorenresidenz Wuppertal

Presse: Die Maske in der Zeitkapsel - Eine „etwas andere“ Grundsteinlegung

Die Online-Ausgabe des Blickpunkt-Schaufenster berichtete am 29.09.2020 zur Grundsteinlegung der Libento Seniorenresidenz Heimerzheim

Foto: art / Blickpunkt-Schaufenster

Die Grundsteinlegung in Swisttal-Heimerzheim bedeutet für den neuen Betreiber einen echten Meilenstein. Unter dem Namen „Libento Seniorenresidenz“ Heimerzheim mit dem gleichnamigen Betreiber mit Hauptsitz in Winsen/Aller entstehen 80 Plätze in rollstuhlgerechten Einzelzimmern mit bodentiefen Fenstern und eigenem barrierefreiem Bad. Rund elf Bewohner-Zimmer sind kleinen Wohngruppen zugeordnet, die jeweils über eine eigene Wohnküche verfügen. Im Erdgeschoss wird es einen Empfang mit „Hotelcharakter“ geben, so Geschäftsführer der Pflegemotive Michael Burmester, der die an diese Stelle noch vakante Libento-Geschäftsführung Anja Marquardt vertrat. Dazu Verwaltung, Personalaufenthaltsräume, Kaminzimmer, eigene Vollküche, eigene Wäscherei und Friseursalon im Haus. Der Mittagstisch im Restaurant stünde auch Gästen wie Angehörigen und Nachbarn offen.

 

Den vollständigen Artikel der Onlineausgabe des Blickpunkt-Schaufenster für Swisttal vom 29.09.2020 können Sie hier lesen.

► Standortseite

Teilen: